AuslandshilfeAuslandshilfe

Sie befinden sich hier:

  1. unser Ortsverein
  2. Sozialarbeit
  3. Auslandshilfe

Leitung Sozialarbeit

Auslandshilfe

Der Ortsverein Gaggenau-Ottenau ist seit 1990 in der Auslandshilfe tätig. In Zusammenarbeit mit dem DRK Kreisverband Rastatt e.V.  stellt der Ortsverein finanzielle, materielle und personelle Mittel zu Verfügung

In Rumänien betreuen wir in Vulcan die Sozialstation des dortigen Rumänischen Roten Kreuzes. Man ist beim Aufbau des RRK stark engagiert. Die Armut in Vulcan ist durch die hohe Zahl der Arbeitslosen in der Bergbauregion erschreckend groß. Dort wurde eine Kleiderkammer eingerichtet, ebenso gibt es seit 2005 eine Suppenküche für die Armen der Region.

Das Krankenhaus in Vulcan wurde seit Beginn der Aktion mit über 230 Krankenhausbetten ausgestattet. Die Betten stammten aus deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen, die dort ausgemustert wurden. Es wurden Hilfsmittel für Behinderte, Lebensmittelpakete gut erhaltene, gebrauchte Kleidung dem RRK Vulvan und Deva übergeben. Die Sozialstation vor Ort verteilt die Hilfsgüter an die Bedürftigen.

In Ungarn unterstützen wir den 21.sten Bezirk von Budapest. Die Rotkreuz-kameraden aus Csepel benötigen für die Arbeit mit den Hilfsbedürftigen immer wieder Kleidung, Hygieneartikel, Lebensmittel und Spielzeug. Die Arbeitslosenzahl ist auch hier sehr groß.

Im Arbeitskreis Auslandshilfe des Kreisverbandes Rastatt e.V. werden die Hilfsgütertransporte koordiniert, mit den Kameraden vom Ungarischen und Rumänischen Roten Kreuz abgesprochen und durchgeführt.

Durch die Präsenz der Rotkreuzler kommen die Hilfsmittel dort an, wo die Armut am Größten ist.

1990 Hilfskonvoi